Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Existensgründer-Handbuch

04.01 Amtsgericht


Eine der Aufgaben der Amtsgerichte ist die Führung des Handelsregisters .
Das Handelsregister ist ein öffentlich geführtes Verzeichnis in dem gewerbliche Unternehmen und Handwerksunternehmen eingetragen sind.
Das Handelsgesetzbuch verpflichtet jeden Kaufmann, seine Firma (Firmenbildungsrecht) und den Ort der Handelsniederlassung bei dem jeweils zuständige Handelsregister anzumelden.
Das Handelsregister für den gesamten Landgerichtsbezirk wird beim zuständigen Amtsgericht geführt. Zuständiges Amtsgericht ist dasjenige, in dessen Bezirk sich das entsprechende Landgericht befindet.
Die Anmeldungen erfordern die öffentliche Beglaubigung eines Notars.
Neben dem Handelsregister führen die Amtsgerichte u. a. noch das Partnerschaftsregister, das Vereinsregister und das Güterrechtsregister.
WoltersKluwer
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline