Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Existensgründer-Handbuch

05.07 Betriebshaftpflichtversicherung


Schäden gegenüber Dritten werden durch die Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckt. Eine Vielzahl von möglichen Schadensursachen drohen in jedem Betrieb. Haftungsansprüche gegenüber dem Betriebsinhaber können die Folge sein. Ein Unternehmer ist dabei ebenso für solche Schäden haftungspflichtig, die anderen durch seine Beschäftigten zugefügt werden. Für Ingenieure, Architekten und Makler gibt es spezielle Berufs- bzw. Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen.
Bedenken Sie bitte, dass eine Haftpflicht keine Begrenzung kennt. Schäden, die von Ihnen oder einem Betriebsangehörigen verschuldet werden, könnten Ihre Existenz gefährden.
Wenn Sie in Ihrem künftigen Betrieb Produkte herstellen oder zum Teil anfertigen, haften Sie gegenüber Verbrauchern, die ihre Produkte weiterverwenden. Ihre Haftungspflicht bezieht sich auf Personen- und Sachschäden, soweit Produkte fehlerhaft angefertigt wurden. Eine Produkthaftpflichtversicherung muss individuell von dem Versicherer für Sie festgelegt werden, da, wie Sie sicherlich selbst erkennen, die Haftung sehr unterschiedlich sein kann.
WoltersKluwer
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline