Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Existensgründer-Handbuch

09.04 Fremdkapital - Bankkredite


Häufig erfordert die Gründung des eigenen Unternehmens einen hohen Kapitalbedarf. Werden dadurch die eigenen finanziellen Möglichkeiten überschritten, gibt es verschiedene Alternativen, um finanzielle Mittel in Form von Fremdkapital zu erhalten. Dazu gehört u. a. die Inanspruchnahme von Bankkrediten .
Kredite erhalten Sie von Ihrer Hausbank (oder der Bank, die es werden soll) zu den aktuellen Zinssätzen. Die Laufzeit eines Darlehens sollte mit der Nutzungsdauer der Investition übereinstimmen, die Sie mit dem Darlehen finanzieren wollen. Gerade in der Anfangsphase kann es verlockend sein, die Tilgung eines Darlehens möglichst lang zu strecken. Immerhin verbessern Sie so Ihre Zahlungsfähigkeit. Sie sollten dabei jedoch nicht außer Acht lassen, dass jede Tilgungsstreckung Ihr Darlehen verteuert.
Kredite werden nach ihrer Laufzeit in kurz-, mittel- oder langfristig unterschieden.
1. Kurzfristige Finanzierung (bis 12 Monate Laufzeit)
  • Kontokorrentkredit
    Der Kredit für ihr Geschäftskonto, über das alle laufenden Zahlungen abgewickelt werden. Der Kontokorrentkredit dient als kurzfristiges Finanzierungsmittel, nicht jedoch für Anlagegüter oder für langfristig gebundene Teile Ihres Umlaufvermögens (goldene Bilanzregel). Vereinbaren Sie mit Ihrer Hausbank einen Kreditrahmen. Faustregel: ein Monatsumsatz.
  • Lieferantenkredit
    Der Lieferantenkredit entsteht dadurch, dass Sie eine Ware oder eine Dienstleistung nicht sofort, sondern erst später bezahlen können (in der Regel haben Sie ein Zahlungsziel von 30 Tagen).
  • Wechsel
    Sie können heute Waren beziehen und müssen diese erst später bezahlen. Ihr Lieferant verlangt für die Waren zunächst kein Geld, sondern er stellt eine Wechselurkunde aus, auf der Ihr Name und die Gültigkeitsdauer des Wechsels vermerkt sind. Ihr Lieferant kann den Wechsel nun innerhalb der Gültigkeitsdauer zum Ausgleich eigener Verbindlichkeiten an seine Gläubiger weitergeben. Sie als Schuldner müssen das Geld zum Stichtag an den zuletzt vermerkten Gläubiger, also den Besitzer des Wechsels, zahlen.
2. Mittelfristige/langfristige Finanzierung (ab 12 Monate Laufzeit)
  • Investitionskredit
    Der Investitionskredit dient zur Finanzierung des Anlagevermögens (Grundstück, Gebäude, Maschinen, Fuhrpark usw.). Die Laufzeit des Kredits ist abhängig von Ihrer Kreditsumme, Ihrer Zahlungsfähigkeit, den Zinsen usw.
3. Kreditwürdigkeit
Jedes Kreditinstitut vergibt nur dann ein Darlehen, wenn es sicher ist, das geliehene Geld auch zurückzubekommen.
Diese Gewissheit der Kreditwürdigkeit wird vermittelt durch
  • die Person des Gründers, seine Qualifikation und Einsatzbereitschaft,
  • eine überzeugende Geschäftsidee ( 02.01 Geschäftsidee ),
  • eine Erfolg versprechende Rentabilitätsvorschau und
  • Sicherheiten (u. a. Grundschulden, Bürgschaften, Lebensversicherung, Bausparverträge, Sicherungsübereignung, Forderungsabtretung usw.).
4. Grundsätze für das Bankgespräch
  • bedenken Sie, dass das Kreditinstitut zu Ihrem Vorhaben passen sollte. Dabei kann es von Vorteil sein, die in Ihrer Branche und bei Ihren zukünftigen Geschäftspartnern üblichen Bankverbindungen zu nutzen,
  • gehen Sie nicht zum erstbesten Kreditinstitut , sondern zunächst zu Ihrer Hausbank,
  • prüfen Sie die Leistungen und Konditionen anderer Geldinstitute,
  • verhandeln Sie frühzeitig über Kreditkonditionen,
  • reden Sie mit den entscheidenden Leuten in den Banken und Sparkassen:
    Zweigstellenleiter, Filialdirektoren oder Leiter von Sonderkreditabteilungen sind nicht nur für die großen Kunden da,
  • legen Sie bei Ihren Verhandlungen Ihre Geschäftsidee ( 02.01 Geschäftsidee ), Ihr Finanzkonzept ( 09.00 Finanzkonzept ) und Ihren Liquiditätsplan ( 09.06 Liquiditätsplan ) vor,
  • lassen Sie sich nicht in die Rolle des Bittstellers drängen. Die Kreditinstitute sollten Ihnen eine Ablehnung Ihrer Finanzierung begründen. Gibt die Bank mangelnde Sicherheiten als Ablehnungsgrund an, erkundigen Sie sich nach den Besicherungshilfen der Bürgschaftsbanken, die es in jedem Bundesland gibt. Bedenken Sie, dass es das Geschäft der Kreditinstitute ist, Geld zu verleihen,
  • sprechen Sie aber auch den Finanzfachmann in Ihrem Gesprächspartner an; lassen Sie sich von seinen Erfahrungen berichten, fragen Sie nach seiner Expertenmeinung zu Ihren Plänen,
  • in den neuen Bundesländern haben die Hausbanken auch die Möglichkeit einer 50%-igen Haftungsfreistellung bei öffentlichen Förderkrediten ( 09.05 Fremdkapital - öffentliche Förderkredite ). In den alten Bundesländern beträgt die Haftungsfreistellung 40 %.
WoltersKluwer
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline