Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Existensgründer-Handbuch

12.01 Einkommensteuer


Die Einkommensteuer ist eine an die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Einzelnen anknüpfende direkte Personensteuer und zählt zu den Besitzsteuern . Die Einkommensteuer kennt sieben Einkunftsarten, darunter Einkünfte aus selbstständiger Arbeit und Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Gewinne aus beiden Einkunftsarten werden mit anderen Einkunftsarten zusammengerechnet. Eventuelle Verluste bei diesen Einkunftsarten können zunächst mit anderen Einkunftsarten verrechnet werden. Die Höhe dieser Steuerart wird durch das individuelle Einkommen bestimmt. Steuermindernd wirken sich Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen aus.
Beispiel
Das Gehalt einer GmbH-Geschäftsführerin gilt zum einen als betrieblicher Aufwand, zum anderen unterliegt das Gehalt der Einkommensteuer.
WoltersKluwer
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline