Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Existensgründer-Handbuch

15.07 Produkt- und Zielgruppenorientierung


Die gesamte Marketingpolitik wird bestimmt vom zu verkaufenden Produkt und von der Kundenstruktur, der Zielgruppe. Folglich ist das Marketing, z. B. in einzelnen Branchen, unterschiedlich ausgerichtet bzw. ausgestaltet:
  • Investitionsgütermarketing : Vermarktung von Gütern, die von den (nichtprivaten) Kunden weiterverarbeitet oder -verkauft werden,
  • Dienstleistungsmarketing : Vermarktung immaterieller Güter (z. B. Versicherungen, Kredite, Urlaubsreisen, Patente, Lizenzen) an private und nichtprivate Kunden (Besonderheit: hohes Maß an direktem Kundenkontakt),
  • soziales Marketing : Vermarktung von Ideen oder Botschaften (z. B. "Keine Macht den Drogen!") durch oder für gemeinnützige Organisationen (Besonderheit: Erfüllung der "Mission" steht im Vordergrund),
  • Handelsmarketing : Vermarktung des Produkts an den Endverbraucher/Konsumenten (Besonderheit: Standort, Bedienungsformen, Sortimentsgestaltung stehen im Mittelpunkt),
  • internationales Marketing : grenzüberschreitende Vermarktung von Gütern und Leistungen.
WoltersKluwer
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline