Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Marketing

Special-Interest-Zeitschriften


Unter Special-Interest-Zeitschriften im engeren Sinn versteht man Publikumszeitschriften, die sich auf bestimmte Themen und Bereiche konzentrieren, beispielsweise Auto/Technik, Jagd/Natur oder Wirtschaft. In einem erweiterten Sinn kann man auch Fachzeitschriften dazu rechnen, die sich nicht in erster Linie an jeden Interessierten, sondern an ein spezielles Fachpublikum mit Vorkenntnissen richten.
Für die Mediaplanung sind Special-Interest-Zeitschriften dann interessant, wenn mit einem bestimmten Produkt nicht die gesamte Bevölkerung, sondern nur bestimmte, klar definierte Zielgruppen angesprochen werden sollen. Dann ist es effizienter, imagebildende Anzeigenwerbung auf diese Titel zu konzentrieren.
WoltersKluwer