Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Organisation

Formulargestaltung


Ein Formular ist ein Formblatt zur normierten Aufnahme von Informationen . Ist es an Papier gebunden, spricht man von einem Vordruck , bei einem Bildschirmformular von einer Maske . Die Formulargestaltung befasst sich mit der Auswahl von Gestaltungsalternativen.
Die Gestaltung bezieht sich auf die Auswahl von Papierform und -qualität, Farbe, Zahl der Durchschläge oder Aufdrucknormen. Wesentlich ist, dass ein einheitlicher Formularaufbau vorliegt. Die Angaben sollten sich immer an der gleichen Stelle befinden, um den Formularbenutzern das Lesen und das Finden der Daten zu erleichtern. Es gibt eine Reihe von DIN -Normen, die die Gestaltung erleichtern, z.B. bei dem Papierformat (von DIN A 0 bis DIN A  7) oder bei dem Aufdrucken von Rechnungen (DIN 4991) oder Bestellungen (DIN 4992).
Eine benutzerfreundliche Formulargestaltung enthält:
  • Ordnungs- und Suchbegriffe rechts oben,
  • nicht abgekürzte Feldnamen über jedem Ausfüllfeld,
  • genügend große Ausfüllfelder,
  • genügend breiten Rand,
  • Auswahlfelder zum Ankreuzen.
WoltersKluwer