Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 100 ErbStH 2003

Hinweis 100 (2)
Gemeiner Wert als Hundertsatz
Beispiel:
Stammkapital 90.000 EUR
Vermögen 120.000 EUR
Vermögenswert 120.000 EUR / 90.000 EUR = 133,33 v.H.
Jahresertrag 9.000 EUR
Ertragshundertsatz 9.000 EUR / 90.000 EUR = 10 v.H.
Gemeiner Wert 68 / 100 x (133,33 v.H. + 5 x 10 v.H.) =
68 / 100 x 183,33 v.H. = 124.66 v.H.
Abgerundet 124 v.H.
Hinweis 100 (3)
Renditeminderung
Beispiel:
Vermögenswert 133,33 v.H.
Durchschnittsertrag - 2.700 EUR
Ertragshundertsatz 0 v.H.
Gemeiner Wert vor Abschlag
68 / 100 x (133.33 v.H. + 0 v.H.) = 90,66 v.H.
Abschlag bei Rendite von 0 v.H.
30 v.H. von 90.66 v.H. = ./. 27,20 v.H.
---------------
63,46 v.H.
Abgerundet 63 v.H.
Hinweis 100 (4)
Anteile der Gründungsgesellschafter
> BFH vom 23.7.1971 (BStBl 1972 II S. 4)
Beschränkungen bei Veräußerung und Vererbung
> BFH vom 11.7.1967 (BStBl III S. 666), vom 24.1.1975 (BStBl II S. 374) und vom 30.3.1994 (BStBl II S. 503)
Ertragsteuerbelastung bei Anteilsveräußerung
> BFH vom 6.4.1962 (BStBl III S. 253)
Fehlen eigener Betriebsgrundstücke
> BFH vom 16.4.1984 (BStBl II S. 547)
Persönliche Verhältnisse der Gesellschafter
> BFH vom 10.12.1971 (BStBl 1972 II S. 313)
Verbindung zu anderen Unternehmen der Anteilseigner
> BFH vom 17.12.1982 (BStBl 1983 II S. 192)
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline