Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 103 ErbStH 2003

Hinweis 103 (1)
Anteile an einer Holdinggesellschaft
> BFH vom 3.12.1976 (BStBl 1977 II S. 235)
Hinweis 103 (4)
Gemeiner Wert bei Beteiligungsbesitz von mehr als 50 v.H.
Beispiel:
Die A-GmbH hat ein Stammkapital von 6.000.000 EUR. Das Vermögen der Gesellschaft setzt sich zusammen aus
Beteiligung in Höhe von 51 v.H. an der
B-GmbH (steuerlicher Wert) 3.000.000 EUR
Beteiligung in Höhe von 100 v.H. an der
C-GmbH (steuerlicher Wert) 2.000.000 EUR
übriges Betriebsvermögen 10.000.000 EUR
---------------
Gesellschaftsvermögen insgesamt 15.000.000 EUR
Die A-GmbH erzielt folgenden Durchschnittsertrag:
ausgeschüttete Dividene der B-GmbH 180.000 EUR
abgeführter Betriebsgewinn der C-GmbH 120.000 EUR
Durchschnittsertrag des übrigen
Betriebsvermögens 800.000 EUR
---------------
insgesamt 1.100.000 EUR
5.000.000 EUR / 6.000.000 EUR = 83,33 v.H.
Vermögenswert 10.000.000 EUR / 6.000.000 EUR = 166,67 v.H.
Durchschnittsertrag des übrigen
Betriebsvermögens = Jahresertrag 800.000 EUR
Ertragshundertsatz 800.000 EUR / 6.000.000 EUR = 13,33 v.H.
Zwischenwert 68 / 100 x (166,67 v.H. + 5 x 13,33 v.H.) =
68 / 100 x 233,32 v.H. = 158,66 v.H.
Gemeinsamer Wert der Anteile83,33 v.H. + 158,66 v.H. = 241,99 v.H.
Abgerundet 241 v.H.
Organträger übernimmt Gewinne und Verluste aufgrund eines Ergebnisabführungsvertrags
> BFH vom 6.3.1991 (BStBl II S. 558)
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline