Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 43 ErbStH 2003

Arbeitszimmer
Ein im Wohnbereich belegenes Arbeitszimmer stellt bewertungsrechtlich lediglich einen Raum dar, dem innerhalb der Nutzung zu Wohnzwecken eine dieser Nutzung nicht widersprechende Funktion zugewiesen ist (> BFH vom 9.11.1988, BStBl 1989 II S. 135).
Gewerbliche oder freiberufliche Mitbenutzung
Die Eigenart eines Ein- oder Zweifamilienhauses wird durch die Mitbenutzung für gewerbliche oder freiberufliche Zwecke dann wesentlich beeinträchtigt, wenn die hierfür genutzte Fläche wenigstens die Hälfte der gesamten Wohn- und Nutzfläche erreicht oder, falls diese Fläche geringer ist, wenn die Intensität der Mitbenutzung dem Ein- oder Zweifamilienhauscharakter abträglich ist (> BFH vom 9.10.1985, BStBl 1986 II S. 172, vom 5.2.1986, BStBl II S. 448 und vom 12.11.1986, BStBl 1987 II S. 104). Die bei der Einheitsbewertung getroffene Entscheidung über die Grundstücksart ist regelmäßig zu übernehmen.
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline