Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 66 ErbStH 2003

Veräußerung von Anteilen
Beispiel:
A ist zu 30 v.H. an einer Familien-GmbH beteiligt. Durch Erbanfall erwirbt er eine weitere Beteiligung von 30 v.H. an der Gesellschaft. Drei Jahre nach dem Erwerb veräußert er eine Beteiligung von 40 v.H. Bei dem Verkauf der Beteiligung ist aus Vereinfachungsgründen davon auszugehen, dass es sich dabei im Umfang von 30 v.H. um die Anteile handelt, mit denen A schon vor dem Erbfall beteiligt war (kein Verstoß gegen Behaltensregelung), und im Umfang von 10 v.H. um Anteile, die A durch Erbanfall erworben hatte (Verstoß gegen Behaltensregelung).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline