Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


R B 160.10 ErbStR 2011
Binnenfischerei, Teichwirtschaft und Fischzucht für Binnenfischerei und Teichwirtschaft

(1)

Binnenfischerei ist die Ausübung der Fischerei in Binnengewässern auf Grund von Fischereiberechtigungen. Zur Binnenfischerei gehören
  1. 1.
    die Fischerei in stehenden Gewässern,
  2. 2.
    die Fischerei in fließenden Gewässern einschließlich der Kanäle.

(2)

Für die Bewertung ist es unerheblich, ob die Fischereiberechtigung
  1. 1.
    dem Inhaber des Fischereibetriebs als Ausfluss seines Grundeigentums zusteht oder
  2. 2.
    als selbstständiges besonderes Recht ausgeübt wird oder
  3. 3.
    auf einer sonstigen Nutzungsüberlassung, z. B. Verleihung, beruht.

(3)

Zum Nutzungsteil Teichwirtschaft und Fischzucht für Binnenfischerei und Teichwirtschaft gehören alle Wirtschaftsgüter, die der Erzeugung von Speisefischen (einschließlich deren Eier und Brut) unabhängig von der Haltungsform dienen, insbesondere die Erzeugung von Forellen, Karpfen und so genannten Beifischen, wie z. B. Schleien, Hechten, Zandern, Amurkarpfen.
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline