Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


R B 160.9 ErbStR 2011
Übrige land- und forstwirtschaftliche Nutzungen

(1)

Der Begriff der übrigen land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen ist ein Sammelbegriff für alle land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen, die nicht zu den in R B 160.2 bis 8 genannten Nutzungen oder Nutzungsteilen gehören. Es werden insbesondere die Sondernutzungen und die sonstigen land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen unterschieden.

(2)

Zu den Sondernutzungen gehören der Anbau von Hopfen, Tabak, Spargel und anderen Sonderkulturen, wenn keine landwirtschaftliche Nutzung im Sinne des § 160 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 Buchstabe a BewG vorliegt.

(3)

Zu den sonstigen land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen gehören
  1. 1.
    die Binnenfischerei (>  R B 160.10 ),
  2. 2.
    die Teichwirtschaft (>  R B 160.10 ),
  3. 3.
    die Fischzucht für Binnenfischerei und Teichwirtschaft (>  R B 160.10 ),
  4. 4.
    die Imkerei (>  R B 160.11 ),
  5. 5.
    die Wanderschäferei (>  R B 160.12 ),
  6. 6.
    die Saatzucht (>  R B 160.13 ),
  7. 7.
    der Pilzanbau (>  R B 160.14 ),
  8. 8.
    die Produktion von Nützlingen (>  R B 160.15 ),
  9. 9.
    die Weihnachtsbaumkulturen (>  R B 160.16 ) und
  10. 10.
    die Besamungsstationen (>  R B 160.17 ).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline