Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 33a.3 EStH 2006

Angehörige
Bei Vorliegen eines ernsthaften Arbeits- oder Dienstverhältnisses wie unter Fremden kann auch die Beschäftigung einer nahestehenden Person als Hilfe im Haushalt anerkannt werden, sofern sie nicht zum Haushalt des Stpfl. gehört (>BFH vom 6.10.1961 - BStBl III S. 549).
Heim
Heime i. S. d. § 33a Abs. 3 Satz 2 EStG sind Altenheime, Altenwohnheime, Pflegeheime und gleichartige Einrichtungen (> § 1 Heimgesetz - BGBl. 2001 I  S. 2970).
Hilfe im Haushalt
Eine Hilfe im Haushalt kann auch nur stundenweise im Haushalt beschäftigt und muss nicht im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses tätig sein (>BFH vom 19.1.1979 - BStBl II S. 326).
>Unternehmen
Mehrfachgewährung
Der Höchstbetrag darf auch dann nur einmal abgezogen werden, wenn zwei Haushaltsangehörige schwer körperbehindert sind und deshalb zwei Hilfen im Haushalt beschäftigt werden (>BFH vom 25.9.1992 - BStBl 1993 II S. 106).
Nichteheliche Lebensgemeinschaft
Der Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, der vereinbarungsgemäß den gemeinsamen Haushalt führt, kann grundsätzlich nicht als Haushaltshilfe i. S. d. § 33a EStG anerkannt werden (>BMF vom 14.3.1990 - BStBl I S. 147). Dies gilt auch, wenn zum Haushalt der nichtehelichen Partner ein gemeinsames Kind gehört (>BFH vom 6.11.1997 - BStBl 1998 II S. 187). Dagegen können Aufwendungen für die Beschäftigung des Partners einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft als Hilfe im Haushalt nach § 33a Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 EStG anerkannt werden, wenn der Stpfl. schwer behindert (GdB mindestens 50) ist (>BMF vom 13.9.2001 - BStBl I S. 615).
Schwere Behinderung
Eine schwere Behinderung i. S. d. § 33a Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 EStG liegt vor, wenn der GdB wenigstens 50 beträgt > § 2 Abs. 2 SGB IX ; zum Nachweis > § 65 EStDV .
Unternehmen
Auch Aufwendungen, die dem Stpfl. durch die Beauftragung eines Unternehmens mit häuslichen Arbeiten erwachsen, wie sie eine Hilfe im Haushalt verrichtet, können anerkannt werden (>BFH vom 19.1.1979 - BStBl II S. 326).
Wäscherei
Eine Wäscherei, bei der der Stpfl. seine Wäsche reinigen lässt, ist nicht im häuslichen Bereich wie eine Hilfe im Haushalt tätig (>BFH vom 30.3.1982 - BStBl II  S. 399).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline