Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 67 EStH 2006

Antragstellung
>DA-FamEStG 67.2 (BStBl 2004 I S. 802)
Auskunfts- und Beratungspflicht der Familienkassen
>DA-FamEStG 67.1 (BStBl 2004 I S. 802)
Kinder über 18 Jahre
>DA-FamEStG 67.4 (BStBl 2004 I S. 805)
Mitwirkungspflichten
>DA-FamEStG 67.6 (BStBl 2004 I S. 806)
Zuständigkeit
Dem Bundeszentralamt für Steuern obliegt die Durchführung des Familienleistungsausgleichs nach Maßgabe des § 31 EStG . Die Bundesagentur für Arbeit stellt dem Bundeszentralamt für Steuern zur Durchführung dieser Aufgaben ihre Dienststellen als Familienkassen zur Verfügung; die Fachaufsicht obliegt dem Bundeszentralamt für Steuern ( § 5 Abs. 1 Nr. 11 FVG ).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline