Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


R 67 KStR 2004
Anwendung besonderer Tarifvorschriften

(1)

Eine besondere Tarifvorschrift i.S. des § 19  Abs. 1 KStG ist § 26  Abs. 1 KStG . Die Voraussetzungen der Steuerermäßigung müssen bei der Organgesellschaft erfüllt sein. Der Abzug von der Steuer ist beim Organträger vorzunehmen. Ist die Steuerermäßigung der Höhe nach auf einen bestimmten Betrag begrenzt, richtet sich dieser Höchstbetrag nach den steuerlichen Verhältnissen beim Organträger. Ebenfalls beim Organträger zu berücksichtigen sind die besonderen Steuersätze nach § 26  Abs. 6 KStG , wenn die Organgesellschaft entsprechende Einkünfte erzielt hat.

(2)

Ist in dem zugerechneten Einkommen der Organgesellschaft ( R 61 ) ein Veräußerungsgewinn i.S. des § 16 EStG enthalten, kann der Organträger, auch wenn er eine natürliche Person ist, dafür die Steuervergünstigung des § 34 EStG nicht in Anspruch nehmen.
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline