Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


Hinweis 39b.10 LStH 2011

Antragsabhängige Steuerbefreiung nach DBA
Der Lohnsteuerabzug darf nur dann unterbleiben, wenn das Betriebsstättenfinanzamt bescheinigt, dass der Arbeitslohn nicht der deutschen Lohnsteuer unterliegt (>BFH vom 10.5.1989 - BStBl II S. 755).
Anwendung der 183-Tage-Klausel
> BMF vom 14.9.2006 (BStBl I S. 532)
Doppelbesteuerungsabkommen
Stand 1.1.2010 >BMF vom 12.1.2010 (BStBl I S. 35 )
Stand 1.1.2011 >BMF vom (BStBl I S. )
EU-Tagegeld
>BMF vom 12.4.2006 (BStBl I S. 340)
Gastlehrkräfte
> BMF vom 10.1.1994 (BStBl I S. 14)
Organe einer Kapitalgesellschaft
>BMF vom 14.9.2006 (BStBl I S. 532)
Rückfallklausel
  • Die Rückfallklausel nach § 50d Abs. 8 EStG gilt nicht für das Lohnsteuerabzugsverfahren und die Fälle des Auslandstätigkeitserlasses (>BMF vom 21.7.2005 - BStBl I S. 821).
  • Die Rückfallklausel nach § 50d Abs. 9 Satz 1 Nr. 2 EStG kann auch im Lohnsteuerabzugsverfahren in Betracht kommen (>BMF vom 12.11.2008 - BStBl I S. 988).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline