Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


R 41a.2 LStR 2011
R 41a.2 Abführung der Lohnsteuer

Der Arbeitgeber hat die Lohnsteuer in einem Betrag an die Kasse des Betriebsstättenfinanzamts (> § 41 Abs. 2 EStG ) oder an eine von der obersten Finanzbehörde des Landes bestimmte öffentliche Kasse (> § 41a Abs. 3 EStG ) abzuführen. Der Arbeitgeber muss auf dem Zahlungsabschnitt angeben oder durch sein Kreditinstitut angeben lassen: die Steuernummer, die Bezeichnung der Steuer und den Lohnsteuer-Anmeldungszeitraum. Eine Stundung der einzubehaltenden oder einbehaltenen Lohnsteuer ist nicht möglich (> § 222 Satz 3 und 4 AO ).
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline