Abfindung wegen Auflösung des Arbeitsverhältnisses

Die vorzeitige Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist für die betroffenen Arbeitnehmer meist sehr schmerzlich. Zur gütlichen Trennung werden sie daher häufig mit einem goldenen Handschlag verabschiedet und erhalten zum Ausgleich für den Verlust des Arbeitsplatzes eine Abfindung. Solche Zahlungen sind steuerlich in zweifacher Weise begünstigt. Informieren Sie sich, an welche formalen Voraussetzungen die Steuervorteile geknüpft sind und was Sie beachten müssen.

Inhalt dieses Beitrages

  • Was ist überhaupt eine Abfindung?
  • In welcher Höhe Abfindungen steuerfrei bleiben
  • Wie Abfindungen nach der Fünftelregelung begünstigt sind
  • Bedingung für die Steuervorteile: Auflösung des Arbeitsverhältnisses
  • Wann Abfindungen sozialversicherungsfrei sind
  • Wie Sie die Abfindung steuergünstig verwenden können
  • Wann Abfindungen auf Arbeitslosengeld angerechnet werden
  • Ermäßigung von Kirchensteuer auf die Abfindung
  • Vorruhestandsleistungen und Übergangsgelder