Arbeitsmittel: Brille, Hörgerät

Bei Aufwendungen für eine Brille scheint in vielen Fällen ein Zusammenhang mit der Berufstätigkeit zu bestehen. Doch steuerlich muss danach unterschieden werden, ob die Brille einen körperlichen Mangel, nämlich eine Sehschwäche, ausgleicht, oder ob sie eine Schutzfunktion gegenüber den speziellen Gefahren einer bestimmten Berufstätigkeit erfüllt.

Inhalt dieses Beitrages

  • Die Brille gleicht eine Sehschwäche aus
  • Die Brille erfüllt eine Schutzfunktion
  • Hörgerät