Behinderung: Überblick über die Steuervergünstigungen

Jeder zwölfte in Deutschland ist schwerbehindert mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 und mehr. Eine Behinderung bringt vielerlei Beschwerden und auch Kosten mit sich. Als kleinen Ausgleich für die vielfältigen Belastungen steht Ihnen eine ganze Reihe von Steuervergünstigungen zu. Informieren Sie sich, was bei einer Behinderung steuerlich alles für Sie drin ist.

Inhalt dieses Beitrages

  • Behinderten-Pauschbetrag
  • Anstelle Pauschbetrag: Abzug als außergewöhnliche Belastungen
  • Behinderung aufgrund typischer Berufskrankheit, Arbeits- oder Wegeunfalls
  • Krankheitskosten
  • Kurkosten
  • Beschäftigung einer Haushaltshilfe
  • Unterbringung in einem Behinderten-Heim
  • Pflege-Pauschbetrag
  • Aufwendungen wegen Pflegebedürftigkeit
  • Aufwendungen für Fahrten und Auto
  • Umzug wegen der Behinderung
  • Behindertengerechte Gestaltung von Haus und Wohnung
  • Prozesskosten wegen der Behinderung
  • Vergütungen für einen Betreuer
  • Vorteile sonstiger Art für Behinderte