Berufliche Verwendung von Privatgegenständen (Umwidmung)

Hier erfahren Sie von einer interessanten Steuersparmöglichkeit, die vielfach unbekannt ist: Nutzen Sie nämlich einen Gegenstand, den Sie privat angeschafft und bisher privat verwendet haben, fortan ausschließlich für berufliche Zwecke, können Sie immerhin noch einen Teil der Anschaffungskosten steuerlich absetzen.

Inhalt dieses Beitrages

  • Wann eine Umwidmung in Betracht kommt
  • Was Sie im Fall der Umwidmung absetzen dürfen
  • Wie Sie den Restwert bei Umwidmung ermitteln
  • Entwidmung: Wenn die berufliche Nutzung endet
  • Wie Sie Aufwendungen bei Umwidmung steuerlich geltend machen