Besteuerung von Rentnern und Pensionären ab 2005 - Teil 1 - Wie die verschieden Alterseinkünfte besteuert werden

Im Jahre 2005 beginnt ein langer Weg mit jährlich neuen Regeln, auf dem sich die Besteuerung von Renten und Pensionen einander annähert: Der bisherige geringe Steueranteil von Renten wird schrittweise angehoben und die bisherigen Steuervorteile von Pensionen und anderen Alterseinkünften werden schrittweise abgebaut. Ziel ist im Jahre 2040 die volle Steuerpflicht der meisten Altersbezüge. In diesem ersten Teil erfahren Sie, wie die einzelnen Alterseinkünfte ab 2005 besteuert werden.

Inhalt dieses Beitrages

  • Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Versorgungsbezüge: Pensionen und Betriebsrenten
  • Betriebsrente aus Pensionskasse oder Direktversicherung
  • Betriebsrente aus Pensionsfonds
  • Zusatzrenten im öffentlichen Dienst (VBL-Rente)
  • Renten aus staatlich geförderter Altersvorsorge ("Riester"-Rente)
  • Renten aus privater Basisversorgung ("Rürup"-Rente)
  • Renten aus privaten Rentenversicherungen
  • Erwerbsminderungsrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Renten aus privaten Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherungen
  • Renten aus berufsständischen Versorgungswerken
  • Andere Einkünfte, wie Arbeitslohn, Zinserträge und Mieteinnahmen
  • Einnahmen aus geringfügiger Beschäftigung (Mini-Job)
  • Schadensersatzrenten
  • Steuerfreie Renten