Der Härteausgleich für Nebeneinkünfte

Beziehen Sie als Arbeitnehmer außer Ihrem Gehalt oder als Pensionär und Betriebsrentner außer Ihren Versorgungungsbezügen noch Nebeneinkünfte bis höchstens 820 EUR im Jahr, von denen keine Lohnsteuer einbehalten wurde, können Sie von einer besonderen Steuervergünstigung profitieren: dem sog. Härteausgleich.



Inhalt dieses Beitrages

  • Wann kommt der Härteausgleich zur Anwendung?
  • Wie funktioniert der Härteausgleich?
  • Besonderer Vorteil für Personen über 64 Jahre