ersorgungsbezüge sind als "Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit" in voller Höhe steuerpflichtig. Abgemildert wird die steuerliche Belastung allerdings durch den Versorgungsfreibetrag und bis 2004 durch den Arbeitnehmer-Pauschbetrag. Ab 2005 wird neben dem Versorgungsfreibetrag ein neuer Zuschlag sowie ein Werbungskosten-Pauschbetrag steuermindernd abgezogen. Dies betrifft insbesondere Beamtenpensionäre und Betriebsrentner sowie deren Hinterbliebene.



Inhalt dieses Beitrages

  • Was sind Versorgungsbezüge?
  • Wie werden Versorgungsbezüge besteuert?
  • Wie hoch ist der Versorgungsfreibetrag?
  • Versorgungsbezüge im Sterbemonat
  • Der Versorgungsfreibetrag beim Lohnsteuerabzug