Die Anrechnungsmethode

Zur Vermeidung der Doppelbesteuerung können die im Ausland gezahlten Steuern auf die deutsche Einkommensteuer angerechnet oder wie Werbungskosten abgezogen werden. Diese Methode gilt vor allem bei Auslandstätigkeiten in Nicht-DBA-Staaten und für Kapitalerträge.

Inhalt dieses Beitrages

  • Wann die Anrechnungsmethode zur Anwendung kommt
  • Wie Einkünfte ermittelt und Werbungskosten berücksichtigt werden
  • Die Voraussetzungen für die Anrechnung ausländischer Steuern
  • Die Anrechnung ausländischer Steuer ist nur begrenzt möglich
  • Die Alternative zur Anrechnung: Abzug der ausländischen Steuer
  • Für Anrechnung oder Abzug ist die Anlage AUS erforderlich