Doppelte Haushaltsführung: Was Sie alles absetzen können - Teil 1

Liegen die Voraussetzungen einer doppelten Haushaltsführung vor, können Sie das Finanzamt jetzt zeitlich unbegrenzt an den Kosten beteiligen. Die bisherige Zweijahresfrist wurde mit dem Steueränderungsgesetz 2003 abgeschafft. Sie werden staunen, was Sie bei doppelter Haushaltsführung alles an Kosten absetzen können.

Inhalt dieses Beitrages

  • Keine zeitliche Begrenzung mehr auf zwei Jahre
  • Fahrtkosten
  • Verpflegungspauschbeträge
  • Telefongespräche anstelle einer Heimfahrt
  • Umzug in die Zweitwohnung und Rückumzug
  • Schaden durch Unfall, Beschädigung oder Diebstahl
  • Doppelte Haushaltsführung im Ausland
  • Besuch von Ehegatte und Kindern