Einmalige Vergütungen mit Bezug auf einen früheren Auslandseinsatz

Oftmals werden nach Beendigung eines Auslandsaufenthaltes Zahlungen geleistet, die sich auch auf diesen Zeitraum beziehen, so Abfindungen, Jubiläumszuwendungen, Gehaltsnachzahlungen, Tantiemen, Gratifikationen, Gewinne aus Stock Options u. Ä. Die Frage ist, ob solche Zahlungen zeitanteilig auf die Auslands- und Inlandstätigkeit aufgeteilt werden können und ob dementsprechend der Auslandsanteil steuerfrei bleibt - unter Einbeziehung in den Progressionsvorbehalt.