Geringfügige Beschäftigung im Privathaushalt: Was Sie zum Haushaltsscheck wissen sollten

Bei Beschäftigung einer "Perle" mit einem Monatslohn unter 400 EUR kann und muss der Arbeitgeber ab 1.4.2003 den sog. Haushaltsscheck verwenden. Hier erfahren Sie, was das ist und wie das Haushaltsscheckverfahren funktioniert.



Inhalt dieses Beitrages

  • Was ist der Haushaltsscheck?
  • Wann müssen Sie den Haushaltsscheck verwenden?
  • Welche Angaben enthält der Haushaltsscheck?
  • Welche Beiträge werden von der Bundesknappschaft eingezogen?
  • Was müssen Sie zur Aufstockungsoption wissen?
  • Was müssen Sie zu den Umlagen wissen?
  • Was müssen Sie zur Meldepflicht in der Unfallversicherung wissen?
  • Welche Arbeitgeberpflichten haben Sie?