Kirchensteuer als Sonderausgaben

Die Kirchensteuer ist als Sonderausgaben absetzbar, wenn die Religionsgemeinschaft als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt ist. Doch auch wenn dies nicht der Fall ist, können Sie Ihre Beiträge steuerlich absetzen.



Inhalt dieses Beitrages

  • Zahlungen an Religionsgemeinschaften, die Kirchensteuer erheben
  • Zahlungen an Religionsgemeinschaften, die keine Kirchensteuer erheben
  • Zahlungen an Religionsgemeinschaften, die keine Körperschaften des öffentlichen Rechts sind
  • Zahlungen an Religionsgemeinschaften im Ausland