Niedrig entlohnte Beschäftigung in der Gleitzone (Midi-Jobs)

Seit dem 1.4.2003 gilt für einen Verdienst im Bereich zwischen 400 und 800 Euro eine Gleitzone: Hier braucht der Arbeitnehmer nur ermäßigte Sozialbeiträge zu zahlen. Diese Vergünstigung hat aber auch wieder ihren Preis: Sie ist sehr kompliziert zu berechnen. Hier erfahren Sie alle Details zu den Midi-Jobs.



Inhalt dieses Beitrages

  • Welche Sonderregelung gilt für die Gleitzone?
  • Wie die ermäßigte Bemessungsgrundlage ermittelt wird
  • Welche Sozialabgaben Arbeitgeber und Arbeitnehmer zahlen müssen
  • Wenn mehrere Beschäftigungen ausgeübt werden
  • Wie der Midi-Job besteuert wird
  • Aufstockungsoption für den Arbeitnehmer
  • Umlagen nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz
  • Steuervorteil für Midi-Jobs in Privathaushalten
  • Gesetzliche Grundlagen