Steuertipps für Verwitwete

Stirbt der Ehegatte, muss sich der überlebende Ehegatte plötzlich um alles alleine kümmern - auch um die steuerlichen Belange. Für Verwitwete gelten einige steuerliche Besonderheiten.

Inhalt dieses Beitrages

  • Veranlagung im Sterbejahr des Ehegatten
  • Veranlagung im Jahr nach dem Sterbejahr des Ehegatten
  • Wiederheirat des verwitweten Ehegatten
  • Besondere Regelungen bei den Sonderausgaben
  • Haushaltsfreibetrag (bis 2003)
  • Entlastungsbetrag für Alleinerziehende (ab 2004)
  • Hinterbliebenen-Pauschbetrag
  • Lohnsteuerklasse
  • Freistellungsauftrag für Kapitalerträge
  • Zurechnung von Zinsen
  • Krankheitskosten des Verstorbenen
  • Beerdigungskosten
  • Unterhalt an den Ex-Gatten des Verstorbenen
  • Verrechnung von Verlusten des Verstorbenen
  • Eigenheimzulage: Objektverbrauch bei Tod des Ehegatten
  • Besteuerung der Witwen- oder Witwerrente
  • Einkommensanrechnung bei der Witwen- oder Witwerrente
  • Einkommensgrenze für Arbeitnehmer-Sparzulage und Wohnungsbauprämie