Steuervergünstigung bei Beschäftigung einer Haushaltshilfe

Die Kosten für eine Haushaltshilfe sind seit 2003 zu einem gewissen Prozentsatz direkt von der Steuerschuld absetzbar. Die Höhe des Steuerabzugs richtet sich danach, ob die Haushaltshilfe geringfügig beschäftigt oder sozialversicherungspflichtig angestellt ist. Hier erfahren Sie alle Einzelheiten.

Inhalt dieses Beitrages

  • Geringfügig beschäftigte Haushaltshilfe
  • Sozialversicherungspflichtig angestellte Haushaltshilfe
  • Was Sie zum Steuerabzug wissen müssen
  • Haushaltshilfe in besonderen Fällen
  • Haushaltshilfe zur Kinderbetreuung
  • Haushaltshilfe zur Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger
  • Weitere Fragen zur Beschäftigung einer Haushaltshilfe