Umsatzsteuer: Wann der Leistungsempfänger an das Finanzamt zahlen muss

Seit dem 1.4.2004 gilt für Bauunternehmer, Subunternehmer, Bauhandwerker usw. bei bestimmten Bauleistungen die Steuerschuldumkehr: Jetzt darf der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nicht mehr an den Leistungserbringer zahlen, sondern muss diese direkt an das Finanzamt abführen.