Wenn das Arbeitszimmer anerkannt wird: Tipps und Kniffe

Erfüllen Sie die persönlichen Voraussetzungen und genügt auch das Arbeitszimmer den sachlichen Anforderungen, wird Ihr häusliches Arbeitszimmer steuerlich anerkannt. Jetzt aber sollten Sie Bescheid wissen, wie Sie in bestimmten Fällen vorgehen und Ihre Steuersparmöglichkeiten ausschöpfen.

Inhalt dieses Beitrages

  • Wenn das Haus Ihnen alleine gehört
  • Wenn das Haus beiden Eheleuten gemeinsam gehört
  • Wenn das Haus dem anderen Ehegatten allein gehört
  • Wenn Sie alleine zwei Arbeitszimmer nutzen
  • Wenn Sie und Ihr Ehegatte/Lebensgefährte das Arbeitszimmer gemeinsam nutzen
  • Wenn Sie und Ihr Ehegatte/Lebensgefährte jeweils ein Arbeitszimmer nutzen
  • Wenn Sie das Arbeitszimmer nicht ganzjährig nutzen
  • Wenn die persönliche Abzugsvoraussetzung im Laufe des Jahres wechselt
  • Wenn Sie das Arbeitszimmer für mehrere Tätigkeiten nutzen
  • Wenn Sie das Arbeitszimmer auch für Ausbildungszwecke nutzen
  • Wenn Sie das Arbeitszimmer für eine selbstständige Tätigkeit nutzen
  • Wenn Sie ein Arbeitszimmer im Keller oder auf dem Dachboden einrichten
  • Wenn Sie das Haus oder die Wohnung verkaufen