Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Steuer-Lexikon

Buchführungspflicht - Beginn


Zum Beginn der Buchführungspflicht nach § 141 AO vgl. Buchführungspflicht nach § 141 AO .
Der Beginn der Buchführungspflicht nach Handelsrecht ergibt sich wie folgt:
Person
Beginn der Buchführungspflicht
Kaufleute im Sinne des § 1 HGB
mit den vorbereitenden Geschäften
Kaufleute im Sinne des § 2 HGB
mit Eintragung ins Handelsregister
Personenhandelsgesellschaften
mit Aufnahme des gemeinschaftlichen Betriebs
Kapitalgesellschaften
spätestens mit Eintragung ins Handelsregister; (auch die
Vorgesellschaft (z.B. GbR) ist nach h. M. bereits
buchführungspflichtig)
Kosten, die auf den Zeitraum vor Erstellung der Eröffnungsbilanz entfallen, sind
  • handelsrechtlich aktivierungsfähig ( § 269 HGB entsprechend) und auf bis zu 5 Jahre abzuschreiben ( § 282 HGB ),
  • steuerrechtlich im Jahr der Entstehung als Betriebsausgabe abzugsfähig.
WoltersKluwer