Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Steuer-Lexikon

Steuersatz - USt


  • Umsatzsteuersätze Deutschland
    Durch § 12 UStG wird die Höhe der Umsatzsteuer für die steuerpflichtigen Umsätze, die nach dem deutschen Umsatzsteuergesetz steuerbar und nicht steuerfrei sind, bestimmt. Grundsätzlich ist zwischen dem allgemeinen Steuersatz 19 % (bis 31.12.2006 16 %) und dem ermäßigten Steuersatz (7 %) zu unterscheiden. Diese Steuersätze sind auf die Bemessungsgrundlage (vgl. Bemessungsgrundlage - Umsatzsteuer ) des jeweiligen Umsatzes anzuwenden.
    Ab dem 01.01.2007 wurde der allgemeine Umsatzsteuersatz durch das Haushaltsbegleitgesetz 2006 von 16 % auf 19 % angehoben ( Steueränderungen 2007 ).
  • Umsatzsteuersätze EU-Mitgliedstaaten
    Innerhalb des europäischen Binnenmarktes gibt es bisher keine einheitlichen Steuersätze. In der folgenden Tabelle sind für die jeweiligen Staaten die allgemeinen und ermäßigten Steuersätze aufgeführt (Stand Januar 2010, teilw. Steuersatzänderungen in 2010):
    EU-Steuersätze
    EU-Staat
    Allgemeine
    Steuersätze
    Ermäßigte
    Steuersätze
    Belgien
    21 %
    6 %; 12 %
    Bulgarien
    20 %
    7 %
    Dänemark
    25 %
    -----
    Deutschland
    19 %
    7 %
    Estland
    20 %
    9 %
    Finnland
    22 %
    ab 01.07.2010:
    23 %
    - 8 %
    ab 01.07.2010:
    9 %
    - 17 %
    ab 01.07.2010
    18 %
    Frankreich
    19,6 %
    2,1 %; 5,5 %
    Griechenland
    19 %
    ab 15.03.2010:
    21 %
    - 4,5 %
    ab 15.03.2010:
    5,0 %
    - 9 %
    ab 15.03.2010:
    10 %
    Irland
    21 %
    4,8 %; 13,5 %
    Italien
    20 %
    4 %; 10 %
    Lettland
    21 %
    10 %
    Litauen
    21 %
    5 %; 9 %
    Luxemburg
    15 %
    3 %; 6 %; 12 %
    Malta
    18 %
    5 %
    Niederlande
    19 %
    6 %
    Österreich
    20 %
    10 %; 12 %
    Polen
    22 %
    3 %; 7 %
    Portugal
    20 %
    5 %; 12 %
    Rumänien
    19 %
    9 %
    Schweden
    25 %
    6 %; 12 %
    Slowakei
    19 %
    6 %; 10 %
    Slowenien
    20 %
    8,5 %
    Spanien
    16 %
    ab 01.07.2010:
    18 %
    4 %;
    7 % ab 01.07.2010: 8 %
    Tschechische Republik
    20 %
    10 %
    Ungarn
    25 %
    18%; 5 %
    Vereinigtes Königreich
    17,5 %
    5 %
    Zypern (griechischsprachiger
    Teil)
    15 %
    5 %, 8 %
WoltersKluwer