Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Steuer-Lexikon

Umwandlung auf Körperschaften


Bei Umwandlungen von Körperschaften auf andere Körperschaften gelten die §§ 11 bis 13 und 15 UmwStG auch für die Ermittlung des Gewerbeertrages ( § 19 Abs. 1 Satz 1 UmwStG ).
Für vortragsfähige Fehlbeträge i.S.d. § 10a GewStG sind § 12 Abs. 3 und § 15 Abs. 3 UmwStG zu beachten. Danach ist der Verlustübergang grundsätzlich ausgeschlossen.
WoltersKluwer