Wichtiger Hinweis

Die Gesetzestexte sind veraltet. Nutzen Sie http://www.gesetze-im-internet.de/ oder https://dejure.org/


§ 22 UStDV
Buchmäßiger Nachweis bei steuerfreien Vermittlungen

(1)

Bei Vermittlungen im Sinne des § 4 Nr. 5 des Gesetzes ist § 13 Abs. 1 entsprechend anzuwenden.

(2)

Der Unternehmer soll regelmäßig Folgendes aufzeichnen:
  • 1.
    die Vermittlung und den vermittelten Umsatz;
  • 2.
    den Tag der Vermittlung;
  • 3.
    den Namen und die Anschrift des Unternehmers, der den vermittelten Umsatz ausgeführt hat;
  • 4.
    das für die Vermittlung vereinbarte Entgelt oder bei der Besteuerung nach vereinnahmten Entgelten das für die Vermittlung vereinnahmte Entgelt und den Tag der Vereinnahmung.
LexisNexis
Ein einfacher Schritt zur Antwort auf Ihre Steuerfrage(n) ...

Wählen Sie die 0900 / 1000 277 600 *)

*) Der Anruf kostet 1,99 EUR/Min. inkl. 19% MwSt. aus dem dt. Festnetz; in Mobilfunknetzen gelten ggf. andere Preise. Deutsche Steuerberatungshotline