Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Marketing

High Interest Goods


Wie bei den Low Interest Goods wird die Bewertung von High Interest Goods von der Nachfrageseite her bestimmt. Mit ihnen beschäftigen sich die Konsumenten gerne, weil sie Prestige versprechen, neu und aufregend oder einfach interessant sind. Im Gegensatz zu den Low Interest Goods müssen sie nicht unbedingt für den alltäglichen Bedarf notwendig sein.
WoltersKluwer