Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Marketing

High-Involvement-Käufe


Bei High Involvement-Käufen sind die potenziellen Käufer stark engagiert. Sie informieren sich umfassend über das Produkt und seine Alternativen, wägen das Für und Wider ab und vergleichen Preise. Das gekaufte Produkt muss zur Person und zum Lebensstil passen. Häufig spielt die Marke eine wichtige Rolle, das Urteil von Meinungsführern und Bezugsgruppen und -personen wird herangezogen. Hier kann erfolgreich Einfluss durch Werbung ausgeübt werden, sowohl mit klassischer Werbung, die der Imagebildung dient, als auch mit Dialogmarketing, das auf Information und direkte Überzeugung setzt.
WoltersKluwer