Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Marketing

Turbo-Marketing


Unter Turbo-Marketing versteht man alle Anstrengungen, die die Senkung der Zeitspanne für Produktentwicklung ("Time-to-market"), Fertigung und Auftragsabwicklung zum Ziel haben. Erreicht werden soll dies in erster Linie mit einem umfassenden Qualitätsmanagement (Total Quality Management). Die Zeit ist damit zum Ziel dieser Strategie geworden, die Mitte der 80er Jahre entwickelt wurde, um vor allem an japanische Unternehmen verlorenes Terrain zurückzugewinnen.
Das Turbo-Marketing geht davon aus, dass es ein großes und rentables Marktsegment mit zeitsensiblen Konsumenten gibt. Diese Konsumenten sind bereit, für eine Verkürzung der Zeit zwischen Kaufentscheidung und Erhalt des Produktes höhere Preise zu zahlen. Ist dies nicht der Fall und sehen die Käufer die Verkürzung der Lieferzeit lediglich als zusätzlichen Kundendienst , dann werden sich Investitionen in das Turbo-Marketing nicht rechnen.
WoltersKluwer