Hinweis

Die Einträge im Lexikon sind veraltet.

Lexikon der Unternehmensführung - Organisation

Organisationstyp


    Organisationstypen sind
  • Werkstattfertigung:
    Betriebsmittel und Arbeitsplätze für gleichartige Verrichtungen werden zusammengefasst. Dabei gibt es zwischen den einzelnen Arbeitsplätzen häufig Arbeitsteilungen , sodass der Arbeitstakt von der Herstellung der einzelnen Teilergebnisse und von Wartezeiten bei der Weiterbearbeitung bestimmt wird.
    Vorteil: hohe Flexibilität
    Nachteil: in der Regel hohe Durchlaufzeiten
  • Fließfertigung:
    Die stark zersplitterten und hochorganisierten Einzelaufgaben im Fertigungsprozess werden durch den Takt der Weitergabe der Teilergebnisse strukturiert.
    Vorteil: geringe Durchlaufzeiten
    Nachteil: geringe Flexibilität, Monotonie
  • Gruppenarbeit:
    Die Arbeitsaufgaben werden von der Arbeitsgruppe gemeinsam gelöst, wobei die Arbeitsteilung untereinander - so weit möglich - intern bestimmt wird.
    Vorteil : hohe Motivation und hoher Qualitätsstandard möglich
    Nachteil : hohe Qualifikation und Eigenverantwortung sind Voraussetzung
    Je nach den Merkmalen der Produkte und der Marktbeziehungen können unterschiedliche Organisationstypen in einem Unternehmen erforderlich sein.
WoltersKluwer